TIEFENOSZILLATION

Die Tiefenoszillation ist ein einzigartiges, patentiertes Therapieverfahren. Durch die Nutzung von elektrostatischer Anziehung und Reibung versetzen Impulse das behandelte Gewebe in angenehme Schwingungen mit biologischer Tiefenwirkung. Diese Schwingungen wirken im Gegensatz zu anderen Therapieformen äußerst schonend und bis in die Tiefe auf alle Gewebebestandteile (Haut, leitendes Gewebe, subkutanes Fettgewebe, Muskeln, Blut und Lymphgefäße) ein.

 

Zur Therapie hält der Patient ein Titan-Kontaktelement lose zwischen den Fingern. Unter dem Handapplikator, der kreisend über das Gewebe bewegt wird, entsteht der angenehme Therapieeffekt der Tiefenoszillation. Diese Methode eignet sich durch seinen nichtinvasiven, nichttraumatischen und hochwirksamen Ansatz besonders zu folgenden Anwendungen:

 

  • Anti-Aging-Behandlung im Bereich Gesicht, Hals und Dekolleté
    Tiefenwirksame Schwingungen trainieren die Gesichtsmuskulatur durch Stimulation und Entspannung und halten sie dadurch straff. Die antiödematöse und antifibrotische Wirkung sorgt für ebenmäßige Gesichtshaut.

  • Nachsorge bei ästhetischen Eingriffen, Liposuktion und nach kosmetischen Laserbehandlungen. Tiefenoszillation wirkt positiv auf Schwellungen, Hautrötungen und Ödeme. Durch die frühe Einsetzbarkeit nach dem Eingriff kann der Heilungsprozess beschleunigt, lokale Entzündungen eingedämmt, sowie Schmerzen nachhaltig gelindert werden.

  • Präoperative Behandlung
    Da Tiefenoszillation antiödematös, antifibrotisch und entgiftend wirkt, dient es zur Vorbereitung des Gewebes auf einen chirurgischen Eingriff, eine Fettabsaugung oder eine Laserapplikation. 

  • Cellulite
    Tiefenoszillation wirkt allen pathologischen Vorgängen der Cellulite entgegen. Mit Tiefenoszillation können die Mikrozirkulation verbessert, Ödeme und Lymphostasen verringert, Entzündungen eingedämmt und Dellen im Hautbild vermindert werden. Auch in Kombination mit Meso-Therapie/Lipolyse eine sehr gute Ergänzung.

 

 

 

 

Besonderer Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (HWG)
Den hier beschriebenen Therapieverfahren liegen keinerlei Heilversprechen zugrunde. Aus den Texten kann weder eine Linderung noch eine Besserung eines Krankheitszustandes abgeleitet, garantiert oder versprochen werden.

Es handelt sich hierbei um Verfahren der alternativen Medizin, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind.

Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen berufen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst.